Liebe DeutschPlusser_innen,

um die richtige Haltung ging es auf der Podiumsdiskussion der Jahrestagung der Freiwilligenagenturen. Wir waren im Gespräch mit der Offenen Gesellschaft, der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa und Artikel Eins - Initiative für Menschenwürde. Fazit für uns und die Konferenzteilnehmer_innen war, dass Haltung gerade jetzt wichtig ist. Dazu zählt für DeutschPlus zum Beispiel, dass im Grundgesetz festgehalten wird: Deutschland ist ein ›vielfältiges Einwanderungsland‹, das die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen fördert.

Ansprüche an die deutsche Gesellschaft wurden auch auf der ersten Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen gestellt: 47 Organisationen sind zusammengekommen, um herauszufinden, wo ihre gemeinsame Themen liegen und, welche Strukturen es braucht, um sie gemeinsam noch besser durchzusetzen. Nicht in allen Dingen besteht hundertprozentige Einigkeit, aber es wird klar, dass die Organisationen in ihrer Vielfalt kein Hindernis sondern eine Stärke sehen.

Um Gleichberechtigung geht es in unserem Veranstaltungstipp mit der stellvertretenden DeutschPlus-Vorsitzenden Armaghan Naghipour: Einerseits gesamtgesellschaftliches Ziel, andererseits im Spannungsfeld von Gender-Debatte und Integrationsdiskurs, ist das Thema Gleichberechtigung immer wieder Spott und populistischen Provokationen ausgesetzt. Im World Café im Rahmen von Café Eden diskutieren drei Expertinnen. Am 4. Dezember um 19:00 in der Münsterstraße 446 in Düsseldorf.

Euer DeutschPlus-Team
info@deutsch-plus.de

Foto Podiumsdiskussion Jahrestagung: Timo Jaster für bagfa e.V.

|