DeutschPlusserin und Migrationsforscherin an der Humboldt Universität Berlin Prof.Dr. Naika Foroutan hat für ZEIT Online ein Quiz entwickelt, in dem ihr euer Wissen testen und Einschätzungen hinterfragen könnt.

Umfragen zeigen, dass in Deutschland (aber auch anderswo) die Einschätzungen zu Einwanderern, insbesondere muslimischen, stark von der Realität abweichen. 

Unrealistische oder gar unwahre Zuschreibungen gab es schon immer gegenüber Minderheiten. Die Liste ist endlos und zieht sich durch die Menschheitsgeschichte: Gegenüber Geflüchteten, Vertriebenen, Gastarbeitern, Migranten, Einwanderern, Christen, Muslimen, Juden, Homosexuellen, Frauen, Kommunisten, unehelichen Kindern, Afrikanern, Chinesen, Italienern, Deutschen... Minderheiten oder marginalisierten Gruppen. 

Wenn wir uns heute umschauen, sind es vor allem Muslime, die unter falschen kollektiven Zuschreibungen leiden, und die Gesellschaft leidet mit. Autoritär veranlagte Politiker, (Ultra-)Rechte, und völkisch gesinnte Parteien polarisieren mit falschen Behauptungen, Angstmache und Hetze gegenüber Muslimen und gehen damit auf Stimmenfang. Gerade in unseren liberalen Demokratien bricht sich diese Art von Politik bahn. In den USA, in Frankreich, in den Niederlanden, in Großbritannien, in Ungarn und Polen, in Österreich und in Deutschland auch. 

Woran liegt das? Eine Frage der Ursachenforschung. In Zeiten von 'fake news' und 'alternative facts', tut das dringend Not! 

Sicher ist aber, Demagogie lebt davon, Fakten zu ignorieren, diese bewusst zu verzerren und mit Ängsten zu spielen. Die Wissenschaft ist dabei immer ihr Feind. 

Daher nun erst einmal zum Faktencheck frisch aus der Wissenschaft!

DeutschPlusserin und Migrationsforscherin an der Humboldt Universität Berlin Prof.Dr. Naika Foroutan hat für ZEIT Online ein Quiz entwickelt, in dem ihr euer Wissen zur muslimischen Minderheit in Deutschland testen und eure wie andere Einschätzungen hinterfragen könnt.