events

Dienstag, 14.2.2017 | Miteinander in Vielfalt - Ein Leitbild für die Einwanderungsgesellschaft

Vorstellung des Leitbildes für eine Einwanderungsgesellschaft der FES-Expertenkommission

Mitwirkende von DeutschPlus: Farhad Dilmaghani, Vorsitzender DeutschPlus und Ko-Vorsitzender der Expertenkommission, Dr. Johannes Eichenhofer und Julia Lehmann

FES Leitbild

Über Migration und Integration wird weiter teils heftig gestritten. Umso wichtiger ist ein gemeinsamer Nenner für ein Miteinander in Vielfalt. Es braucht eine Grundlage, die für alle gilt und von einer breiten Mehrheit getragen wird.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung stellte eine Expertenkommission auf, um ein Leitbild für die Einwanderungsgesellschaft zu entwickeln.
Den Vorsitz der Kommission haben Staatsministerin Aydan Özoguz, Prof. Dr. Herbert Brücker (IAB) und Farhad Dilmaghani (DeutschPlus e.V.) inne. Die Kommission umfasst 38 Mitglieder aus Politik und Verwaltung, Verbänden und Gewerkschaft, Medien und Kultur, Zivilgesellschaft und Religionsgemeinschaften.

Das Leitbild beschreibt eine Einwanderungsgesellschaft, die niemanden ausschließt und zum Wohle aller gestaltet werden kann.

Adressat des Leitbildes sind alle in Deutschland lebenden Menschen, Alteingesessene ebenso wie Neueingewanderte.

Der Wunsch der Kommission ist, dass ein Dialog darüber stattfindet, wie die Menschen in einer Einwanderungsgesellschaft zusammenleben wollen. Das Leitbild und die daran geknüpfte Agenda mit integrationspolitischen Forderungen ruft dazu auf, Einwanderung aktiv zu gestalten.

Wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt!