Wir suchen Nachahmer!

Die House-of-Rights-Academy (HOORAY), das House of Rights und der Day-of-Rights sind Aktionen im Rahmen vom DeutschPlus-Projekt „Vom Ihr zu Wir“, welches nun von Schule zu Schule, von Ort zu Ort ziehen soll, um junge Menschen mit den Grundrechten zu inspirieren.

Aber auch weitere Schulen, Interessierte, Organisationen und Vereine in anderen Bundesländer wollen wir dazu animieren mitzumachen. Wir freuen uns über jedes Interesse an dem Projekt. Schreibt uns an info@deutsch-plus.de für weitere Informationen!

SpeakOutMonday

Mit der Diskussionsveranstaltung SpeakOutMonday knüpfen wir mit der Zielgruppe an die Themen des Programmes an und versuchen einen öffentlichen Diskurs zu schaffen. Jeden Montag diskutiert Van Bo Le-Mentzel im CIEE Global Institute Berlin in der Gneisenaustraße 27 in Berlin von 15-17 Uhr mit Schülern, Pädagogen und Interessierten über Vielfalt und Zugehörigkeit.

Mehr Infos dazu findest Du hier auf Facebook unter #SpeakoutMonday

aktuelles

Am Sonnabend, dem 17. Juni 2017 um 17 Uhr heißt es überall im Land: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Die Offene Gesellschaft lädt uns alle ein, die Demokratie zu feiern.

mehr erfahren
aktuelles

Ein neu veröffentlichtes Gutachten der Friedrich-Ebert-Stiftung betont den Gesetzgebungsbedarf für mehr Integration und Teilhabe. Die Autoren des Gutachtens Dr. Johannes Eichenhofer, stv. Vorsitzender von DeutschPlus, Farhad Dilmaghani, Vorsitzender von DeutschPlus, schlagen ein neues Staatsziel im Grundgesetz und ein Bundesteilhabegesetz vor. Das Gutachten erläutert beides detailliert und macht auch konkrete Umsetzungsvorschläge.

mehr erfahren
aktuelles

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Beschäftigten mit Migrationshintergrund zu erhöhen. Es führt daher den "Career Day" durch, der sich insbesondere an Menschen mit internationalem Hintergrund richtet. DeutschPlus unterstützt die Veranstaltung.

mehr erfahren
aktuelles

"Die Willkommenskultur in Deutschland hat ihren ersten großen "Stresstest" bestanden, aber deutliche Kratzer abbekommen," schreibt die Bertelsmann Stiftung als Ergebnis ihrer Studie, die sie auf Grundlage einer aktuellen Emnid-Umfrage durchgeführt hat. Deutschland präsentiere sich trotz der Rekordzuwanderung von Flüchtlingen als offene und gereifte Einwanderungsgesellschaft. Allerdings seien weniger Menschen bereit, weitere Flüchtlinge aufzunehmen.

mehr erfahren
aktuelles
22. April 2017 | 14-18 Uhr, Schwerin

„In welcher Gesellschaft möchtest DU leben?“ – diese Frage steht am 22. April im Mittelpunkt eines Forums von Freunden der offenen Gesellschaft im Schweriner Demmlersaal.

mehr erfahren