DeutschPlus e.V. – Initiative für eine plurale Republik ist eine zivilgesellschaftliche Organisation, die sich für die chancengerechte Teilhabe aller Menschen einsetzt. DeutschPlus e.V. stellt sich aktiv jeder Form von Rassismus und Diskriminierung entgegen. Das Team von DeutschPlus berät Organisationen zu Vielfalt, schafft Netzwerke und nimmt Einfluss auf den öffentlichen Diskurs zur Einwanderungsgesellschaft ein.

WIR GESTALTEN HEUTE DAS 
DEUTSCHLAND VON MORGEN.

DEUTSCHPLUS engagiert sich als gemeinnütziger Verein für ein plurales Deutschland von morgen. 

Der Verein ist ein ressourcenbasiertes Kompetenznetzwerk, das interdisziplinär ausgerichtet ist und Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und der Zivilgesellschaft vereint. Das satzungsgemäße Ziel ist, ein vielfältiges Deutschland mit gleichberechtigter Teilhabe für Menschen in allen Bereichen der Gesellschaft zu schaffen.

Was wollen wir?

Wir wollen dazu beitragen, die große Lücke zwischen Bevölkerungsstruktur in Deutschland und der Repräsentation von Menschen mit Einwanderungsgeschichte in sichtbaren Positionen in der Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Medien und Zivilgesellschaft zu schließen. DEUTSCHPLUS bringt sich tagtäglich ein, wenn es darum geht, die Gegenwart und Zukunft Deutschlands als Einwanderungsgesellschaft mit zu gestalten. Wir setzen uns für die Wertschätzung und Akzeptanz unterschiedlicher Identitäts- und Lebensentwürfe, Chancengleichheit, Teilhabemöglichkeiten und ein gesellschaftliches Klima ein, das entschlossen jegliche Diskriminierung verurteilt.

Wir wollen den Diskurs in Deutschland zu Migrations- und Integrationsthemen von einem stark defizitorientierten Diskurs hin zu einem chancenorientierten Ansatz beeinflussen. Vor diesem Hintergrund berät, entwickelt und realisiert DeutschPlus Kampagnen und Projekte für Jugendliche, Kommunikation und Dialog und initiiert Veranstaltungen zur Wissensvermittlung sowie Agenda-setting im Themenfeld Integration und Migration.

Wie ist DEUTSCHPLUS entstanden?

DeutschPlus e.V. wurde 2011 gegründet und ist seitdem als ressourcenbasiertes Kompetenznetzwerk, das interdisziplinär ausgerichtet ist und Mitglieder aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und der Zivilgesellschaft vereint, ein wichtiger Akteur für eine progressive Migrations- und Integrationspolitik in Deutschland geworden.

Mithilfe von Mitgliedsbeiträgen und Fördermitteln, sehr viel ehrenamtlichem Engagement, den hauptamtlichen und freien Mitarbeiter_innen ist es uns gelungen, innovative und nachhaltige Projekte, Kampagnen und Programme zu entwickeln, die wir mit Partnern umsetzen.

Wie arbeiten wir?

Den Kern bilden rund 25 ehrenamtliche aktive Vereinsmitglieder mit Wissenschaftler wie beispielsweise Prof. Dr. Naika Foroutan, Dr. Johannes Eichenhofer und Prof. Dr. em. Klaus Bade, Kunst- und Medienschaffende wie Van Bo Le Mentzel, Murat Suner oder Esra Kücük sowie integrationspolitische Praktiker wie Julia Lehmann, Elena Kalogeropoulos oder Farhad Dilmaghani. Darüber hinaus hat der Verein rund 400 Fördermitglieder und eine weitere Unterstützerbasis von rund 5.000 Unterstützern.

Wir arbeiten mit unseren Erfahrungen aus der Praxis zugleich an der politischen und wissenschaftlichen Gestaltung dieser Zukunft und entwickeln Positionen, Ideen und Perspektiven, die in der gesellschaftlichen Debatte Orientierung bieten und zum Nachdenken anregen.

Gleichzeitig arbeiten wir mit diversen Vertreter und Multiplikatoren aus Gesellschaft, Kultur, Medien, Politik und Wirtschaft und somit ermöglichen wir, dass neue Stimmern entstehen und die Diskussion in unterschiedlichen Orten der gesellschaftlichen Begegnung aufgegriffen, weiterentwickelt und dazu führen, dass einzelne Stimmen zu einer gebündelten, starken Stimme werden.

 

Team

Partner

Wir arbeiten mit Partnern, die das vielfältige Deutschland mitgestalten

Jobs

Kontakt

Korrespondenz

Die NGO DEUTSCH PLUS erreichen Sie unter info@deutsch-plus.de.

Das MAGAZIN DEUTSCH PLUS erreichen Sie unter redaktion@deutsch-plus.de.

 

POSTANSCHRIFT

DeutschPlus e.V. –
Initiative für eine plurale Republik
Postfach 04 01 27
10061 Berlin

VORSTAND

Farhad Dilmaghani,
Johannes Eichendorfer

AZ Amtsgericht Charlottenburg, VR 31155B
Berlin ®2012-2016