Das von der Robert Bosch Stiftung geförderte DeutschPlus Projekt „Vielfaltscheck“ stellt auf dieser Tagung seine Arbeit vor und lädt Expert*innen aus der Zivilgesellschaft ein, aus ihrer Perspektive zum Thema „Diversität“ in Organisationen zu sprechen.

In Workshops und Diskussionen werden Möglichkeiten und Herausforderungen vom Ansatz „Diversität“ zum Abbau von Barrieren diskutiert, intersektionale Ansätze sowie gute Beispiele von Zusammenarbeit vorgestellt und das Potential von Empowerment-Formaten im Rahmen von Diversitätsorientierter Organisationsentwicklung besprochen.

Die Räumlichkeiten sind rollstuhlzugänglich, es wird Gebärdensprachdolmetschen in die deutsche Gebärdensprache, die Möglichkeit zu Kinderbetreuung sowie Ansprechpersonen geben, die für Awareness und/oder als Lots*innen für Barrierefreiheit und Feedback zur Verfügung stehen.

Zur Anmeldung sowie Abfrage der Bedürfnisse der Barrierefreiheit möchten wir Sie bitten, das folgende Registrierungsformular auszufüllen: eveeno.com/265661611

Rückfragen bitte an beratung@deutsch-plus.de

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Menschen mit Fragen und/oder Antworten im Bereich diskriminierungsfreie und diversitätsorientierte Arbeitsplatzgestaltung und Entwicklung von Institutionen/Organisationen. Sie ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

HIER geht es zur Einladung inklusive Programm