Presse

DeutschPlus ist Ansprechpartner für Journalist_innen rund um die Themen Einwanderung, Vielfalt und den Umgang mit Rassismus und Diskriminierung.

Die Pressestelle von DeutschPlus ist zu erreichen unter:

0157 73 86 91 34

oder

presse@deutsch-plus.de

presse

Berlin, den 26.6.2019. Anlässlich der heutigen Sondersitzung des Innenausschusses zum Mord an Walter Lübcke fordert die postmigrantische Initiative DeutschPlus politische Konsequenzen im Kampf gegen rechten Terror. Neben einer Kommission zur Reform der Sicherheitsbehörden auf Bundesebene braucht es besseren Schutz für Betroffene und eine klare Absage an völkisch-nationale Irrwege in allen demokratischen Parteien.

mehr erfahren

Ihre Anfrage an die Pressestelle von DeutschPlus e.V.

Ihr Name *
Ihre E-Mail-Adresse *
Ihre Telefonnummer
Text *
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten für Vereinszwecke, insbesondere zur Kontaktaufnahme, gespeichert werden. Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
Senden